Unsere Themenschwerpunkte sind insbesondere die Entwicklung und Evaluierung neuer Diagnose-, Überwachungsverfahren im Bereich des Herz-Kreislauf- (funktionelles hämodynamisches Monitoring, perioperative Therapiestrategien) und des pulmonalen Systems (funktionelle Bildgebung, Atemgasanalytik), die Beeinflussung von Ischämie/Reperfusionsschäden (kardiopulmonale Reanimation) und systemischer Entzündungsreaktionen (Sepsis), sowie die Diagnose und Behandlungsstrategien von Organversagen (Niere, Leber, Gehirn). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von Ausbildungskonzepten für die prä- und innerklinische Notfallmedizin.
Informieren Sie sich im Detail auf den folgenden Seiten.