Das Leistungsspektrum der ITS/ IMC umfasst unter anderem:
- Interdisziplinäre Versorgung intensivpflichtiger Patienten
- Postoperative Betreuung
- Diagnostik und Therapie nach Unfällen
- Altersgerechte Schmerztherapie für diagnostische und therapeutische Maßnahmen
- Versorgung von Patienten mit schweren Infektionen einschließlich septischem Schock
- Einsatz differenzierter Beatmungstechniken für alle Altersgruppen durch moderne Beatmungsgeräte
- Nierenersatztherapie bei akutem und chronischem Nierenversagen in Kooperation mit den
  Kolleginnen/Kollegen der Kindernephrologie
- Reanimation bei Herz-Kreislauf-Versagen sowie Postreanimations-behandlung
- Betreuung bei Komplikationen im Rahmen onkologischer und hämatologischer Erkrankungen
- Intensivtransporte (luft- oder bodengebunden) bei Verlegung in spezialisierte Zentren
  (Verbrennungszentrum, Herzzentrum etc.)
- Einbindung in das Schockraum-Management-System der Universitätsmedizin Rostock