Perioperative Anästhesie

In der Anästhesiologie der UMR werden jährlich über 18.000 Narkosen durchgeführt. Dabei ist uns Ihre Sicherheit das höchste Gut. Und das beginnt bereits vor der Operation: Durch ein persönliches Aufklärungsgespräch mit einem Anästhesiologen bereiten wir sie gut auf Ihre Narkose und Operation vor. Wir wählen mit Ihnen gemeinsam das für Sie sicherste Narkoseverfahren – Sedierung, Allgemeinanästhesie, oder regionale Betäubungsverfahren - aus. Für alle Situationen gilt: wir sind immer bei Ihnen und überwachen Sie kontinuierlich.  

Hierzu kommen neben den Routineverfahren auch spezifische Verfahren z.B. zur Messung der Narkosetiefe, sowie zur genauen Überwachung der Herz-Kreislauffunktion zum Einsatz. Spezielle Patientengruppen und spezielle Operationen verlangen auch Spezialisten: So steht für z.B. unsere kleinsten Patienten ein eigenes Team  der Kinderanästhesiologie, für unsere kardiologischen und herzchirurgischen Patienten ein spezielles kardioanästhesiologisches Team zur Verfügung.
Neben Ihrer Sicherheit ist uns aber auch Ihr Wohlbefinden ein ganz besonders Anliegen. Hierzu gehört insbesondere die individuelle Schmerztherapie rund um Ihre Operation. Ein eigener Schmerzdienst kümmert sich 7 Tage in der Woche um Ihre Bedürfnisse.